CLEMENS BRUNO GATZMAGA

Autor & Kurator

JACOB TRÄUMT NICHT MEHR

Roman, 2021

Hardcover, 160 Seiten, 20 Euro, 978-3-7920-0265-0 (ISBN), in jeder Buchhandlung erhältlich

Österreichischer Buchpreis
JURY DES ÖSTERREICHISCHEN BUCHPREISES
»Jacob spricht und denkt fließendes Denglisch-Marketingsprech, und so, in dieser intensiven Stimmigkeit, habe ich das noch nicht gelesen in der jüngeren deutschsprachigen Literatur. (…) Ein schmales Buch von einem jungen Autor auf der Höhe der Zeit, der die Symptome literarisch zu verarbeiten weiß. Ein durchaus überraschendes, ein überraschend gutes Buch.«
INHALT
Jacob funktioniert. In der Agentur steht der nächste Pitch an, Brainstorming folgt auf Brainstorming, der doppelte Espresso ist stets zur Hand. Bronchitis? Eine Frage des Zeitmanagements. Die von seinem Team und ihm entwickelte Künstliche Intelligenz Kay soll den Auftrag einer Großbank sichern, die Karriereleiter wartet schon. Aber Jacob träumt nicht mehr. Am Tag der Präsentation verläuft er sich, findet sich in einem Wald wieder und wacht schließlich im Krankenhaus auf. Was war geschehen? Was ist Realität und was Fantasie? Jakob beschließt, sich auf die Suche nach den verlorenen Träumen zu begeben.
PRESSE
"Der Roman wechselt so mühelos zwischen ironisch-nüchterner Erzählung und fantasiereicher Traumwelt, wie sein Protagonist Jacob zwischen 70-Stunden-Woche und Selbstverwirklichungsdrang. Und bald wissen weder Figur noch Leser, wo die Realität endet und wo der Traum anfängt. Ungewöhnlich – lesenswert."
FORBES
"Ein schillerndes Romandebüt. Traum? Wirklichkeit? Wer mag das letztlich unterscheiden? Der Schluss ist fulminant."
FRANKFURTER NEUE PRESSE
"Der Roman ist keine Abrechnung mit der Werbebranche, sondern eine fantasiereiche Sinnsuche. Ein auf eine unaufgeregte Art schönes Buch."
DIE PRESSE
"Der Wahl-Wiener Gatzmaga legt mit diesem Erstlingswerk einen Text vor, der aufmerksam macht."
LESART - JOURNAL FÜR LITERATUR
"Jacob träumt nicht mehr ist ein kritischer Text – ein Text, der zeigt, wie ungesund die Entwicklung ist, den Job über alles zu stellen. Ein spannendes Debüt – voller guter Beobachtungen, lebensnah und zugleich super fantasievoll! Volle Empfehlung."
BOOKSUP, LITERATURHAUS BONN
"Clemens Bruno Gatzmaga hat mit seinem Debüt einen eindrücklichen Roman aus der modernen Arbeitswelt vorgelegt."
NEUES DEUTSCHLAND
"Ein Buch, das vielleicht dein Leben verändern kann."
LITERARISCHER NERD, FLORIAN VALERIUS
"Ich war überrascht, wie schnell ich dieses Buch verschlungen habe. Wunderbar fand ich die surrealen Episoden, die doch sehr nachvollziehbar waren!"
LITERATURINITIATIVE BERLIN
"Ein Plädoyer für das Träumen!
Es lohnt sich, in sich hineinzuhören. Denn wer die Träume unterdrückt, wer sich keine Zeit nimmt, nicht hinspürt, dem entgeht etwas. Ein Gesprächanlass sein, aus dem man Energie schöpft, das kann der Traum. Und die Literatur kann es auch."
BUCHTRAILER
LESEPROBE
BESTELLEN
Für Neuigkeiten zu Terminen und Lesungen trag dich in die Mailing-Liste ein.